Ingolstadt - Der FC 04 und Stürmer Steffen Wohlfarth gehen fortan getrennte Wege. Beide Seiten einigten sich am Dienstagvormittag einvernehmlich auf die Auflösung des Vertrages. "Es fällt mir schwer, den Verein nach viereinhalb tollen Jahren zu verlassen. Ich habe mich in Ingolstadt immer sehr wohl gefühlt, aber ich will spielen. Die sportliche Situation war jedoch zuletzt unbefriedigend für mich."

In seiner Zeit bei den Schanzern stieg der 27-Jährige zwei Mal in die 2. Bundesliga auf (2008 und 2010) und absolvierte über 130 Pflichtspiele (28 Tore) im Dress der Donaustädter. Harald Gärtner, Geschäftsführer Sport: "Ich denke, dass ihm nach seiner Zeit bei uns ein Wechsel zu einem neuen Club gut tun wird."