Düsseldorf - Wolf Werner bleibt auch weiterhin ein Fortune. Der Vertrag mit dem sportlichen Vorstand wurde im Rahmen der Aufsichtsratssitzung, die am Mittwochabend stattfand, um ein weiteres Jahr verlängert.

Der 69-Jährige steht nunmehr fast fünf Jahre, seit März 2007, in Diensten der Fortuna.

Die Vertragsdauer wurde auf ausdrücklichen Wunsch Werners ausgestaltet. Gleichzeitig vereinbarten Werner und der Verein, dass man sich bis Februar 2013 über ein weiteres Engagement verständigen wird, wenn beide Parteien die bis dahin erfolgreiche Arbeit fortsetzen wollen.

"Die Aufgabe bei Fortuna ist für mich immer noch sehr reizvoll und ich sehe weiterhin bedeutsames Potential, das es auszuschöpfen gilt", erklärte Werner: "Der Nachweis ist erbracht, dass dieser Verein inzwischen eine reelle Chance hat, sich als Fußball-Standort in Deutschland einen exzellenten Ruf zu erarbeiten. Daran will ich weiterhin aktiv mitwirken."