Zusammenfassung

  • Erstmals treffen der FCK und H96 in der 2. Bundesliga aufeinander

  • Hannover mit guten Ergebnissen aus der Vorbereitung

  • Kaiserslautern tritt mit neuem Trainer an

Köln - Endlich ist es soweit: Die 2. Bundesliga startet in eine neue Spielzeit. Den Auftakt macht der 1. FC Kaiserslautern gegen Hannover 96 (ab 20:15 Uhr im Liveticker). Die beiden Mannschaften treffen erstmals in der 2. Bundesliga aufeinander. Eine Vorschau auf die Partie.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga-Tippspiel

Hannover 96 kann auf eine durchaus gute Vorbereitung mit der Bilanz von sieben Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage zurückblicken. Der Bundesliga-Absteiger hat sich mit der neuen Situation vertraut gemacht, den Schock über den Abstieg verdaut und blickt nun voller Zuversicht auf die Zweitliga-Saison. Die Marschrute der Mannschaft ist klar: Mutig nach vorn, ohne die Defensive zu vernachlässigen. "Wir konzentrieren uns grundsätzlich auf uns - die Grundphilosophie soll sein, unser Spiel durchzubringen", so H96- Trainer Daniel Stendel.

>>> Zur Vorschau der Partie

Das Ziel der Roten ist in diesem Jahr die direkte Rückkehr in die Bundesliga. Um dieses Ziel zu erreichen, haben sich die Niedersachsen insbesondere die Offensive verstärkt. 14-Tore-Mann Niclas Füllkrug vom 1. FC Nürnberg und Martin Harnik vom Mitabsteiger VfB Stuttgart bilden zusammen mit dem Polen Artur Sobiech einen der stärksten Angriffe der Liga.

>>> Ab 20:15 Uhr: FCK gegen H96 hier im Liveticker

Mit neuem Club gegen das Ex-Team

Für den neuen Trainer des 1. FC Kaiserslautern steht gleich zu Beginn der Saison ein besonderes Spiel auf dem Plan: Tayfun Korkut feiert sein Pflichtspieldebüt für den Club und trifft gleich auf seinen alten Verein. Korkut trainierte Hannover von Anfang 2014 bis April 2015 in der Bundesliga und sammelte in 46 Spielen 53 Punkte (14 Siege, 11 Unentschieden, 21 Niederlagen). “Wir wollen mutig sein und unsere Waffen einsetzen. Wir haben den Faktor Betzenberg, haben die Fans im Rücken, da werden wir alles reinhauen und unsere Chance suchen", so formuliert Korkut es vor dem Spiel.

Premiere in der 2. Bundesliga

In der Bundesliga gab es das Duell bereits 40 Mal, in der zweiten Spielklasse treffen die Mannschaften zum ersten Mal aufeinander. Blickt man auf die bisherigen Duelle, so spricht die Bilanz leicht für Hannover: Mit 18 Siegen, sieben Unentschieden und 15 Niederlagen liegen die Niedersachsen vorne. Doch zu Beginn einer neuen Saison sind die Karten neu gemischt, die Mannschaften kommen frisch aus der Vorbereitung. Das Eröffnungsspiel der 2. Bundesliga verspricht auf jeden Fall eine spannende Partie zu werden.

>>> Das Vorschau-Paket: Der 1. Spieltag der 2. Bundesliga