In einem Gespräch am heutigen Nachmittag zwischen Alexander Walke, dem gesamten Trainerteam um Sandro Schwarz, Hans Werner Moser, Steffen Vogler sowie Bernhard Raab und Geschäftsführer Wolfgang Gräf, entschied sich der Torwart das Angebot des SVWW nicht anzunehmen.

Walke kam im Sommer 2008 vom SC Freiburg und wurde schnell zum Publikumsliebling, seit März 2009 ist er zudem Mannschaftskapitän.

Kampf um die Nummer 1

Geschäftsführer Wolfgang Gräf: "Alle im Verein haben alles dafür getan, um ihn zu halten. Ab sofort suchen wir einen neuen Torhüter, der dann mit Marc Birkenbach um die Nummer 1 kämpfen wird."

Zudem wird der zweite Torwart Thomas Richter (28) den Verein zum Saisonende verlassen.