Im Hinspiel siegte Braunschweig mit 2:1. Seung-Woo Ryu trifft für die Löwen. - © © imago
Im Hinspiel siegte Braunschweig mit 2:1. Seung-Woo Ryu trifft für die Löwen. - © © imago
2. Bundesliga

Aufstiegs- gegen Abstiegskampf im Endspurt

Köln - Crunch-Time in der 2. Bundesliga! Im Endspurt der Saison geht es im Montagabendspiel zwischen Eintracht Braunschweig und dem FC Erzgebirge Aue um wichtige Punkte auf beiden Seiten: Die Braunschweiger wollen im Aufstiegskampf dranbleiben, bei den Veilchen ist es das Ziel, die Klasse zu halten.

Es kommt also zum Showdown - mit zwei verschiedenen Zielen. "Montagabend ist immer etwas Besonderes. Weil du Zuhause unter Flutlicht spielen darfst", freut sich Torsten Lieberknecht auf das bevorstehende Duell gegen den FC Erzgebirge Aue.

- © getty

Nimmt sich Braunschweig Mainz als Vorbild?

Eintracht gegen Aue - Diese Partie endete in keinem der bisherigen 17 Aufeinandertreffen torlos. In der Gesamtbilanz haben die Löwen leicht die Nase vorn. Sieben Siege, fünf Unentschieden und fünf Niederlagen stehen zu Buche. Die Bilanz ist nahezu ausgeglichen, der Abstand in der Tabelle ist jedoch größer: Braunschweig rangiert derzeit auf Platz sechs, könnte mit einem Sieg aber auf fünf Punkte an den Relegationsplatz ranrücken, wo momentan der Karlsruher SC steht.

Saisonaus für Novikovas - Khelifi fehlt bei Braunschweig