Köln - Nur im ersten ihrer neun Zweitligaduelle trennten sich der VfL Bochum und Eintracht Braunschweig unentschieden (im Oktober 2005 in Braunschweig 0:0). Seitdem gab es vier VfL- und vier Eintracht-Siege. Die Fakten zum Spiel:

  • Bochum blieb in über der Hälfte aller Zweitligaspiele gegen Braunschweig torlos (fünf von neun), traf nur bei den vier Siegen. Heißt also auch: Wenn Bochum gegen Braunschweig traf, dann haben sie auch gewonnen.

  • Der VfL gewann drei der vier Heimspiele in der 2 Bundesliga gegen die Eintracht – einzige Ausnahme war ein 0:1 im März 2013, als Domi Kumbela das Goldene Tor für den BTSV erzielte.

  • Coach Gertjan Verbeek feierte seinen ersten Sieg mit dem VfL am 13. Februar 2015 gegen Braunschweig (3:2).

  • Vier der letzten fünf VfL-Tore gegen die Eintracht gehen auf das Konto von Simon Terodde.

  • VfL-Linksverteidiger Timo Perthel bestritt 2013/14 elf Bundesliga-Spiele für die Eintracht.

Alle Vorschauen in der Übersicht