2. Bundesliga

Union wartet seit zwölf Jahren auf Sieg gegen Fürth

Köln - Der 1. FC Union Berlin gewann nur eines von 16 Zweitligaduellen gegen die SpVgg Greuther Fürth und das ist schon über zwölf Jahre her: Im August 2003 siegten die Berliner zu Hause mit 3:0 (alle drei Tore erzielte Salif Keita).

Alle Duell-Vorschauen in der Übersicht

    Von den letzten elf Spielen gegen die Eisernen verlor Fürth kein einziges (sieben Siege, vier Remis).

    Union spielte in der 2. Bundesliga gegen kein anderes Team so oft unentschieden wie gegen Greuther Fürth (acht Mal).

    In den letzten acht Zweitligaspielen gegen Union erzielte Greuther Fürth immer mindestens ein Tor.

    Domi Kumbela erzielte in seinem letzten Spiel gegen Union Berlin drei Tore (4:3-Sieg mit Braunschweig im Dezember 2012).

    Stephan Fürstner wechselte im Sommer nach sechs Jahren in Fürth zu Union. Er bestritt 30 Erst- und 134 Zweitligaspiele für die Franken.

    Schwer zu schlagen: Union ist seit vier Spielen ungeschlagen, verlor saisonübergreifend nur eins der letzten acht Spiele (mit 3:4 am 2.8.2015 in Sandhausen, 2. Spieltag).

    Wende im Derby: Fürth gewann nur eins der letzten 5 Spiele - das letzte mit 3:2 am 13.9.2015 gegen Nürnberg, 6. Spieltag.