2. Bundesliga

Leipzigs höchster Auswärtssieg

Köln - RB Leipzig feierte den ersten Sieg seiner Zweitliga-Historie beim TSV 1860 München (3:0 am 10. August 2014), bis heute ist es der höchste Auswärtssieg der Sachsen in der 2. Bundesliga.

Alle Vorschauen in der Übersicht

    Das 1:0 durch Yussuf Poulsen war das erste Tor in Leipzigs Zweitliga-Geschichte, der Däne erzielte auch im Rückspiel das 1:0 (Endstand 1:1).

    Tim Sebastian kassierte gegen die Löwen den einzigen Platzverweis seiner Zweitliga-Karriere (Rot am 10. Dezember 2006 im Dress von Hansa Rostock).

    1860 München ist saisonübergreifend seit neun Zweitliga-Spielen sieglos. Eine derartige Misserfolgsserie hatte es zuletzt vor über sechs Jahren gegeben. Den letzten Sieg in der 2. Bundesliga gab es mit 2:1 am 17.5.2015 gegen Nürnberg, 33. Spieltag 2014/15.

    RB Leipzig verlor saisonübergreifend nur eins der letzten neun Spiele (mit 0:1 am 23.8.2015 gegen St. Pauli, 4. Spieltag).

    1860 München sammelte nur vier Punkte – das sind deutlich weniger als zum vergleichbaren Zeitpunkt der letzten Saison (neun).

    RB Leipzig gewann nur eins der letzten fünf Spiele (mit 2:0 am 11.9.2015 gegen Paderborn, 6. Spieltag) und teilte sich in drei der letzten vier Spiele die Punkte.

    Kein Team blieb öfter ohne Torerfolg als 1860 München (fünf Mal).

    RB Leipzig kassierte sechs Gegentore - das liegt weit unter dem Ligaschnitt (zehn).