Köln - Sowohl der TSV 1860 München als auch die SpVgg. Greuther Fürth hat nur eins der letzten vier Spiele gewonnen. Am Freitag treffen beide Mannschaften unmittelbar aufeinander. Weitere Fakten zum Spiel.

  • Beide Mannschaften gewannen nur jeweils eins der letzten vier Spiele.

  • 1860 München hat nur in einem der letzten 13 Spiele zu null gespielt (beim 1:0 am 1.3.2016 in Kaiserslautern, 24. Spieltag).

  • Greuther Fü̈rth sammelte bereits 37 Punkte – das sind mehr als zum vergleichbaren Zeitpunkt der letzten Saison (30).

  • 1860 erzielte erst 26 Tore – das sind deutlich weniger Treffer als zum vergleichbaren Zeitpunkt der letzten Saison (35). Ganz anders die Franken: Sie erzielten bereits jetzt mehr Tore (39) als in der kompletten letzten Saison (34).

  • 1860 München hat die letzten 5 Spiele verloren, in denen man mit 0:1 in Rückstand geraten war. Gepunktet wurde nach einem 0:1-Rückstand zuletzt beim 4:4 am 28.11.2015 in Paderborn, 16. Spieltag.

  • Einzig Paderborn setzte mehr Spieler ein (32) als die Löwen (31).

  • Fürth hat in der laufenden Spielzeit noch keinen Strafstoß verursacht.

  • Die Löwen sammelten zu Hause bereits 17 Punkte – das sind deutlich mehr als zum vergleichbaren Zeitpunkt der letzten Saison (10). Die Fürther indes sind auswärts starker, haben bislang mehr Punkte gesammelt (17) als in der kompletten letzten Saison (14).

Alle Vorschauen in der Übersicht