2. Bundesliga

Sandhausen will sich vom Karlsruher SC absetzen

Köln - Zum ersten Mal steht der SV Sandhausen unmittelbar vor einem Derby in der Tabelle vor dem Karlsruher SC.

    Der SV Sandhausen hat noch nie gegen den KSC gewonnen (vier Spiele in der 2. Bundesliga, eins im DFB-Pokal – drei Remis, zwei Niederlagen).

    Der KSC ist seit sieben Spielen ungeschlagen, Sandhausen verlor in diesem Zeitraum auch nur eine Partie.

    In der 2. Bundesliga gab es in den letzten beiden Spielzeiten drei Remis und einen Karlsruher Erfolg.

    Der SVS erzielte in fünf Pflichtspielen gegen den KSC nur vier Tore, nie mehr als eins pro Spiel.

    Beim 0:0 in der letzten Saison kamen 12.136 Zuschauer ins Hardtwaldstadion. Das ist Heimspiel-Rekord des SV Sandhausen in der 2. Bundesliga.