Köln - RB Leipzig ist gegen die SpVgg Greuther Fürth noch ungeschlagen – in der Vorsaison gab es ein 1:0 (auswärts) und 2:0 (zu Hause), in dieser Spielzeit ein 2:2.

  • Torgefährlicher: RB Leipzig erzielte bereits 29 Tore – das sind deutlich mehr Treffer als zum vergleichbaren Zeitpunkt der letzten Saison (21).

  • Fürths Trainer Stefan Ruthenbeck errang gegen Leipzig immer ein Unentschieden (in der Vorsaison mit Aalen zweimal 0:0, in der Hinrunde mit Fürth 2:2).

  • Emil Forsberg erzielte im Hinspiel sein erstes Zweitligator – er traf zum 2:2-Endstand.

  • Marvin Compper gewann alle drei Zweitligaspiele gegen Fürth, nie gab es ein Gegentor (5:0 mit Hoffenheim, 1:0 und 2:0 mit Leipzig).