Köln - Der SC Freiburg hat die letzten sieben Spiele gewonnen – Vereinsrekord in der 2. Bundesliga. Baut die Mannschaft von Trainer Christian Streich die Bestmarke gegen den FC St. Pauli aus? Weitere Fakten zum Spitzenspiel.

  • Kein Team gewann häufiger als Freiburg: mehr als die Hälfte der Spiele (18 von 28).

  • St. Pauli hat bereits jetzt mehr Punkte (46) als in der kompletten letzten Saison (37).

  • Freiburg erzielte die meisten Tore (61) und blieb nur in zwei Spielen ohne eigenes Tor - Bestwert (mit anderen).

  • Für Unterhaltung ist gesorgt. In den Spielen von Freiburg ging es besonders torreich zu: 92 Tore fielen - Ligaspitze.

  • St. Pauli spielte 15-mal zu null - Ligaspitze. Das sind bereits jetzt mehr Zu-Null-Spiele als nach der kompletten letzten Saison (9).

  • Nur zwei Mannschaften kassierten weniger Gegentore als St. Pauli (29).

  • Freiburg hat keines der letzten 45 Zweitliga-Spiele verloren, in denen man den Treffer zur 1:0-Führung erzielt hatte. Die letzte Niederlage nach einer 1:0-Führung in der 2. Liga kassierte man beim 2:3 am 10.2.2008 in Paderborn, 19. Spieltag 2007/08.

  • St. Pauli gewann drei der letzten vier Auswärtsspiele und hat bereits auswärts mehr Punkte gesammelt (23) als in der kompletten letzten Saison (10). Kein Team kassierte weniger Auswärtsniederlagen als St. Pauli (3).

Alle Vorschauen in der Übersicht