Köln - Der Sport-Club Freiburg verlor nur eines der jüngsten neun Derbys gegen den Karlsruher SC (drei Siege, fünf Remis): Am 11. Dezember 2006 gab es in der 2. Bundesliga zu Hause ein 0:4. Weitere Fakten zum Spiel:

  • In der Hinrunde beim 1:1 fielen die Treffer sehr spät – in der 89. Minute war Nils Petersen für die Freiburger erfolgreich, in der 91. Minute glich Vadim Manzon für den KSC aus (für ihn war es der einzige Treffer in der 2. Bundesliga).

  • Petersen traf in seinen jüngsten vier Zweitligaspielen gegen den KSC vier Mal.

  • Kein aktueller Karlsruher feierte in der 2. Bundesliga schon einen Sieg gegen Freiburg.