2. Bundesliga

Düsseldorf und Fürth auf gemeinsamen Weg

Düsseldorf - Seit dem Sommer 2009 spielen Fortuna Düsseldorf und die SpVgg Greuther Fürth in der gleichen Liga. 2012 stiegen beide gemeinsam in die Bundesliga auf und 2013 wieder ab.

Alle Vorschauen in der Übersicht

    Greuther Fürth ist seit drei (Zweitliga-)Spielen gegen die Fortuna ungeschlagen, erzielte dabei zehn Tore (4:1, 3:3, 3:0).

    In Düsseldorf konnten die Franken noch nie gewinnen (drei Remis und fünf Niederlagen in acht Pflichtspielen). In fünf der acht Gastspiele gelang Greuther Fürth noch nicht einmal ein Tor.

    Frank Kramer war von März 2013 bis Februar 2015 Trainer bei Greuther Fürth – schon vorher war er als Spieler und als Jugendtrainer bei den Franken tätig, genauso wie Rachid Azzouzi, der die Fürther als Manager zum ersten Bundesliga-Aufstieg führte und über sechs Jahre als Spieler für die Franken aktiv war (169 Zweitligaspiele für Fürth).

    Beim Aufstieg 2012 spielte auch Sercan Sararer für Fürth eine entscheidende Rolle (neun Tore, 13 Torvorlagen).

    Als Trainer des VfR Aalen gewann Stefan Ruthenbeck drei der vier Zweitliga-Spiele gegen die Fortuna (letzte Saison zweimal 2:0).

    Robert Zulj erzielte in der letzten Saison in beiden Spielen gegen Düsseldorf Tore, insgesamt drei. Beim 3:3 in Düsseldorf schnürte er seinen einzigen Doppelpack in der 2. Bundesliga.