- © gettyimages / Alex Grimm/Bongarts
- © gettyimages / Alex Grimm/Bongarts
2. Bundesliga

Vorschau: Fünf Spiele am Mittwoch in der 2. Bundesliga

Köln - Die "Englische Woche" geht auch an der 2. Bundesliga nicht vorbei: Am Mittwoch stehen gleich fünf Partien des 27. Spieltags auf dem Programm bundesliga.de präsentiert zu jedem Duell die Top-Fakten:

VfL Bochum - 1. FC Kaiserslautern

>>> Alle Spiele gibt es ab 17:15 Uhr hier in unserem Liveticker!

    Aus den vier Zweitliga-Heimspielen gegen die Pfälzer holte der VfL nur einen Punkt (0:0 im Oktober 2013). 

    Das 3:0 im Hinspiel war im neunten Zweitligaduell beider Teams das erste Mal, dass die Heim-Mannschaft gewann.

    Osayamen Osawe erinnert sich nur allzu gerne ans Hinspiel: Beim 3:0 schoss der FCK-Stürmer alle drei Tore. Die Vorschau zum Spiel.

1. FC Union Berlin - Erzgebirge Aue

    Union gewann gegen Aue noch nie beide Spiele einer Zweitligasaison – das könnte nun erstmals gelingen, nachdem im Hinspiel in Aue ein 3:1-Sieg herausgesprungen war. 

    In den vergangenen drei Duellen beider Teams gewann immer die jeweilige Auswärtsmannschaft (zweimal Union, einmal Aue). 

    Union blieb nur in einem der 13 Zweitligaspiele gegen den FC Erzgebirge torlos (im März 2011 in Aue 0:0), zu Hause noch nie. 

    Zu DDR-Zeiten war Aue meist stärker als Union, spielte doppelt so viele Jahre erstklassig wie die Köpenicker (38 Jahre, Union nur 19).

SpVgg Greuther Fürth - Eintracht Braunschweig

    In Fürth trennten sich beide Vereine noch nie Remis, sowohl die SpVgg als auch die Eintracht gewannen je dreimal. Die drei Fürther Siege fielen mit jeweils 3:0 immer deutlich aus. 

    Robert Zulj erzielte in den vergangenen vier Duellen beider Teams vier der fünf Fürther Tore. 

    Domi Kumbela spielte von Juli bis Dezember 2015 für Greuther Fürth, ehe er zur Eintracht zurückkehrte. In seinen nur sechs Zweitligaspielen für Fürth blieb er torlos. 

TSV 1860 München - VfB Stuttgart

    Der TSV 1860 München hat in den vergangenen 40 Jahren nur eines von 14 Pflichtspielen gegen den VfB Stuttgart daheim gewonnen - im April 2001 mit 2:1. Martin Max und Markus Beierle trafen für die Löwen.

    1860 verlor die letzten fünf Pflichtspiele gegen den VfB (davon vier in der Bundesliga).

    Der letzte Löwen-Sieg gegen die Schwaben datiert aus dem Dezember 2001 (in der Bundesliga 1:0 in Stuttgart durch einen Treffer von Didier Dheedene). 

    Daniel Ginczek verlor keines seiner fünf Zweitligaspiele gegen 1860 (vier Siege, ein Remis) und erzielte dabei drei Tore.

Dynamo Dresden - 1. FC Heidenheim

    Dynamo Dresden ist gegen den 1. FC Heidenheim seit vier Pflichtspielen tor- (davon drei in der 3. Liga) und damit auch sieglos (zwei Remis, zwei Niederlagen)

    Im Hinspiel trafen Dresden und Heidenheim erstmals in der 2. Bundesliga aufeinander (0:0).

    Getroffen haben die Dresdner nur im ersten der fünf Pflichtspiele gegen Heidenheim, da aber gleich vierfach (4:3-Heimsieg im November 2009 in der 3. Liga).

    Zu Hause ist Dynamo gegen den FCH ungeschlagen (ein Sieg und ein Remis in der 3. Liga).

>>> Alle Spiele gibt es ab 17:15 Uhr hier in unserem Liveticker!

>>> Hol Dir jetzt die offizielle Bundesliga APP