Derby-Zeit im Frankenland: Die SpVgg Greuther Fürth empfängt den 1. FC Nürnberg - © © imago / Zink
Derby-Zeit im Frankenland: Die SpVgg Greuther Fürth empfängt den 1. FC Nürnberg - © © imago / Zink
2. Bundesliga

Vorschau: Der Sonntag in der 2. Bundesliga

Köln – Am Sonntag stehen in der 2. Bundesliga drei spannende Partien auf dem Programm: Die SpVgg Greuther Fürth empfängt den 1. FC Nürnberg zum Franken-Derby, die beiden Tabellennachbarn 1. FC Heidenheim und SV Sandhausen wollen den Anschluss nach oben herstellen, Arminia Bielefeld und Erzgebirge Aue kämpfen im direkten Duell gegen den Abstieg.

SpVgg Greuther Fürth - 1. FC Nürnberg

>>> Alle Partien gibt es ab 13:15 Uhr hier im Liveticker

Die SpVgg Greuther Fürth und der 1. FC Nürnberg treffen zum insgesamt 262. Mal aufeinander. Kein anderes Derby wurde in Deutschland so häufig ausgetragen wie das Franken-Derby. Doch nicht nur auf der Landkarte liegen die beiden Clubs dicht beieinander, in der Tabelle stehen sie mit jeweils 29 Zählern punktgleich auf den Plätzen neun (FCN) und elf (Fürth).

Nach 41 Ligaspielen in Serie mit eigenem Torerfolg gab es für den Club zuletzt zwei Niederlagen ohne eigenen Treffer. Gegen Fürth soll nun die Wende eingeleitet werden. "Die Mannschaft hat die richtige Reaktion auf das Bochum-Spiel gezeigt und im Training viel Leidenschaft an den Tag gelegt. Diese Leidenschaft muss man jetzt am Sonntag auch auf den Platz bringen", forderte FCN-Trainer Alois Schwartz.

>>> Vorschau-Fakten zu #SGFFCN

1. FC Heidenheim - SV Sandhausen

- © imago / pmk