Mit diesem Schuss entschied Felix Klaus bereits nach sieben Minuten das Hinspiel zwischen Hannover und Karlsruhe - © © imago / Kaletta
Mit diesem Schuss entschied Felix Klaus bereits nach sieben Minuten das Hinspiel zwischen Hannover und Karlsruhe - © © imago / Kaletta
2. Bundesliga

Vorschau: Der Samstag in der 2. Bundesliga

Köln – Am Samstag kommt es in der 2. Bundesliga zu zwei spannenden Partien. Aufstiegskandidat Hannover 96 gastiert beim Tabellenvorletzten Karlsruher SC. Der FC St. Pauli wiederum trifft auf den TSV 1860 München und hofft mit einem Sieg den Abstand zu den Abstiegsrängen vergrößern zu können. Anstoß ist um 13:00 Uhr.

Karlsruher SC – Hannover 96

>>> Beide Partien gibt es ab 12:45 Uhr hier im Liveticker

Unterschiedlicher könnten die Voraussetzungen kaum sein: Während der Karlsruher SC mitten im Abstiegskampf steckt, hat Hannover 96 den Aufstieg in die Bundesliga fest im Visier. Mit 42 Punkten liegen die Niedersachsen derzeit fünf Punkte hinter dem Tabellenersten VfB Stuttgart. Einen kleinen Dämpfer gab es für das Team von Trainer Daniel Stendel am vergangenen Spieltag, als man gegen Abstiegskandidat Arminia Bielefeld nicht über ein 2:2-Unentschieden hinauskam (>>> Zum Matchcenter der Partie #H96DSC).

Anders sieht es beim KSC aus, der nur eines der letzten zwölf Spiele gewann. Zuletzt setzte es gar eine 0:5-Klatsche im Kellerduell gegen den FC St. Pauli. Laut Trainer Mirko Slomka mangelte es dabei nicht an Qualität innerhalb seines Teams. Vielmehr war es seiner Meinung nach die Mentalität der Hamburger, die zu der deutlichen Niederlage führte (>>> Zum matchcenter der Partie #FCSPKSC).

Eine große Bedeutung hat das Aufeinandertreffen für den 49-jährigen Fußballtrainer nicht nur hinsichtlich der Tabellensituation. Mehr als die Hälfte seiner Trainerkarriere verbrachte Slomka bisher in Hannover. Slomka: "Mit dem Verein habe ich alle Höhen und Tiefen erlebt. Das war sehr prägend für mich, deshalb freue ich mich natürlich auf die Begegnung. Aber noch mehr freue ich mich auf die Reaktion meiner Mannschaft nach der deftigen Niederlage auf St. Pauli." Auch sein Kontrahent Daniel Stendel erwartet deshalb "einen hochmotivierten Gegner, der auf Wiedergutmachung aus ist."

>>> Alle Fakten zur Partie #KSCH96 gibt es hier