Christopher Buchtmann gelang gegen F95 ein Tor, kann er gegen Heidenheim nachlegen? - © © imago / Eibner
Christopher Buchtmann gelang gegen F95 ein Tor, kann er gegen Heidenheim nachlegen? - © © imago / Eibner
2. Bundesliga

Vorschau: Der Freitag in der 2. Bundesliga

Köln - Für Union Berlin geht es um den Aufstieg. Drei andere Teams wollen den Abstand zu den Abstiegsplätzen vergrößern. Die Duelle des 31. Spieltags am Freitagabend in der 2. Bundesliga - bundesliga.de versorgt Sie mit allen wichtigen Infos zu den Partien.

FC St. Pauli - 1. FC Heidenheim

>>> Alle Spiele gibt es ab 18:15 Uhr hier im Liveticker!

Der FC St. Pauli hat mit dem Sieg in Düsseldorf in der Vorwoche einen entscheidenden Schritt aus dem Tabellenkeller gemacht. Die Hamburger feierten damit den dritten Dreier in Folge, haben zuletzt zehn Punkte aus vier Spielen geholt. In der Rückrundentabelle rangieren die Kiezkicker mit 24 Zählern gar auf Platz vier. Und doch beträgt der Abstand zu Relegationsrang 16 nur zwei Punkte. Das Team von Coach Ewald Lienen muss also dringend auch gegen den 1. FC Heidenheim gewinnen.

Beim Tabellensiebten läuft es hingegen in der Rückrunde nicht so richtig rund. Erst elf Punkte stehen in den 13 Partien der zweiten Saisonhälfte auf dem Habenkonto. Immerhin fünf davon gab es in den jüngsten drei Matches, womit dei 40-Punkte-Marke und damit wohl der Klassenerhalt erreicht wurde. "Wir sind zwar froh über die 40 Punkte, wollen aber keineswegs da stehen bleiben. Wir haben etwas nachzuholen und wollen uns für vergangene Leistungen endlich belohnen", sagt Coach Frank Schmidt.

>>> Alle Infos zu #STPFCH im Matchcenter