Köln - Drei Partien stehen heute in der 2. Bundesliga auf dem Programm! Der 1. FC Kaiserslautern könnte heute den zweiten Tabellenplatz erobern, der Aufsteiger MSV Duisburg will die Rote Laterne abgeben und erstmals in dieser Saison punkten. Ab 13:30 Uhr rollt der Ball.

1. FC Union Berlin - 1. FC Kaiserslautern

Nach dem fulminanten 3:1-Saisonstart gegen Aufsteiger MSV Duisburg, konnten die Roten Teufel gegen Braunschweig nicht in gleichem Maße nachlegen. Gegen Braunschweig reichte es im ersten Heimspiel der neuen Saison nur zu einem 0:0. Damit startet der FCK genau wie im Vorjahr (Platz 4) mit vier Punkten nach zwei Partien in die Spielzeit. Heute wäre Platz 2 mit einem Sieg möglich.

Doch die Berliner wollen die erfolgreiche Serie an der Alten Försterei weiter fortsetzen. Union verlor in den letzten elf Ligaspielen nur einmal, beim 1:2 am 32. Spieltag 2014/15 gegen den FC Erzgebirge Aue. Mit 18 Punkten im heimischen Stadion waren die Eisernen gemeinsam mit Darmstadt erfolgreichstes Heimteam der vergangenen Zweitliga-Rückrunde.

FC St. Pauli - SpVgg Greuther Fürth

Ein Duell mit vielen Highlights: In den letzten zehn Partien zwischen dem FC St. Pauli und der SpVgg Greuther Fürth fielen 40 Tore, macht im Schnitt vier Treffer pro Spiel. Die Fürther reisen mit einer bemerkenswerten Bilanz nach Hamburg. Sie sind am Millerntor seit zehn Spielen bzw. seit über 17 Jahren ungeschlagen (drei Siege, sieben Unentschieden) – die letzte Niederlage in St. Pauli kassierten die Franken im Jahr 1998. Doch auch aus der anderen Perspektive weisen die Hamburger eine starke Heimserie auf: Der FC St. Pauli hat in der Ära Ewald Lienen nur ein Heimspiel verloren.

Arminia Bielefeld - MSV Duisburg

Meister Arminia Bielefeld und Vize MSV Duisburg stiegen letzte Saison gemeinsam aus der Dritten Liga in die 2. Bundesliga auf und treffen bereits am 3. Spieltag aufeinander. Letzte Saison trennte man sich an der Wedau 1:1 und in Bielefeld siegte die Arminia mit 4:2 (nach 0:2-Rückstand, drei Tore von Fabian Klos). In der 2. Bundesliga standen sich beide Vereine zuletzt in der Saison 2010/11 gegenüber. In den letzten sechs Zweitligaduellen zwischen Duisburg und Bielefeld gewann immer der Gast! Bestätigt sich die kuriose Bilanz heute?