Köln - Der 1. FC Union Berlin gewann fünf der sechs Zweitliga-Heimspiele gegen den FC St. Pauli. Einzige Ausnahme war die 0:2-Niederlage im Oktober 2011.

  • Unentschieden trennten sich beide Teams an der Alten Försterei nur einmal: im März 2005 in der Regionalliga (0:0).

  • In den zwölf Zweitligaspielen gegen Union blieb St. Pauli nur einmal ohne Torerfolg: im letzten Duell, bei der 0:1-Auswärtsniederlage am 20. März 2015. Ein Platzfehler und ein Aussetzer von Robin Himmelmann in der 89. Minute ermöglichten Sebastian Polter damals das glückliche Siegtor.

  • Dennis Daube war letzte Saison St. Paulis Topscorer (zwei Treffer, acht Tore vorbereitet) und wechselte im Sommer nach zehn Jahren bei St. Pauli zu Union.

  • Bobby Wood verlor all seine drei Zweitligaspiele gegen St. Pauli und blieb jeweils torlos.

  • Union blieb nur in einem der letzten 19 Spielen in der 2. Bundesliga ohne Torerfolg.

Alle Vorschauen in der Übersicht