Köln - Die Berliner warten auf einen Sieg. Gegen den 1. FC Nürnberg konnte Union Berlin noch kein Zweitligaspiel gewinnen, alle bisherigen Partien gingen verloren. Der FCN ist damit der einzige Club, gegen den die Eisernen in der Geschichte noch nie gepunktet haben.

  • Alle vier Niederlagen waren deutlich (jeweils mindestens zwei Tore Differenz), im Schnitt kassierte Union fast vier Gegentore pro Partie (insgesamt deren 15), in keinem einzigen der vier Spiele lagen die Berliner in Führung.

  • Das 3:5 am 18. April 2004 war das einzige Heimspiel in Unions Zweitligageschichte, in dem man fünf Gegentore hinnehmen musste.

  • Jakub Sylvestr erzielte in seinen letzten drei Spielen gegen Union vier Tore (je zwei für Nürnberg und Aue).

  • Club-Keeper Thorsten Kirschbaum verlor all seine drei Zweitligapartien an der Alten Försterei (alle mit Cottbus) und kassierte dabei acht Gegentore.

Alle Vorschauen in der Übersicht