Köln - Den letzten Heimsieg gegen Arminia Bielefeld feierte der 1. FC Nürnberg am 1. Dezember 2003 (1:0 durch ein Eigentor von Marcio Borges), danach gab es in Nürnberg zwei Bielefelder Siege und zwei Remis.

  • Beim letzten Aufeinandertreffen im Juli 2011 siegte Nürnberg im DFB-Pokal in Bielefeld 5:1 – gemeinsam in einer Liga spielten beide Teams zuletzt in der Saison 2007/08 (damals in der Bundesliga).

  • In der 2. Bundesliga gewann der Club die letzten vier Partien gegen die Arminia, eine Klasse höher entschied der FCN keines der letzten neun Duelle für sich.

  • Nürnberg und Bielefeld sind die Rekordaufsteiger in die Bundesliga, beide schafften je siebenmal den Sprung ins Oberhaus (Nürnberg siebenmal aus der 2. Bundesliga, Bielefeld sechsmal und einmal vor 1974).

  • Nürnberg gewann drei der letzten vier Spiele, verlor in diesem Zeitraum nur ausgerechnet das Derby mit 2:3 am 13.9.2015 in Fürth, 6. Spieltag.

  • Bielefeld ist seit vier Spielen ungeschlagen. Die letzte und einzige Saisonniederlage gab es mit 0:2 am 21.8.2015 gegen Braunschweig, 4. Spieltag.

  • Nur Freiburg erzielte mehr Tore (19) als Nürnberg (17) – das sind deutlich mehr Treffer als zum vergleichbaren Zeitpunkt der letzten Saison (9).

  • Bielefeld erzielte sieben Tore - das liegt unter dem Ligaschnitt (zehn).

Alle Vorschauen in der Übersicht