Köln - Der 1. FC Heidenheim und die SpVgg Greuther Fürth treffen zum dritten Mal in einem Pflichtspielen aufeinander.

  • Im Vorjahr blieben die Franken in beiden Partien ohne Tor: In Fürth gab es ein 0:0, in Heidenheim gewann der Gastgeber 3:0.

  • Heidenheim gewann nur eins der letzten vier Duelle, Fürth sogar nur eins der letzten fünf.

  • Während Heidenheim bis jetzt nur elf Gegentore kassierte (Ligaspitze), liegt Fürth schon bei 23 Gegentreffern.

  • Robert Zulj flog im letzten Duell beider Teams im Mai 2015 mit der Roten Karte vom Platz - sein einziger Platzverweis in der 2. Bundesliga.

  • Tim Göhlert erzielte sein letztes Zweitligator gegen Greuther Fürth, am 10. Mai traf er beim 3:0-Sieg zur 1:0-Führung.