2. Bundesliga

Heidenheim ist gegen Fürth noch ungeschlagen

Köln - Der 1. FC Heidenheim und die SpVgg Greuther Fürth treffen zum dritten Mal in einem Pflichtspielen aufeinander.

    Im Vorjahr blieben die Franken in beiden Partien ohne Tor: In Fürth gab es ein 0:0, in Heidenheim gewann der Gastgeber 3:0.

    Heidenheim gewann nur eins der letzten vier Duelle, Fürth sogar nur eins der letzten fünf.

    Während Heidenheim bis jetzt nur elf Gegentore kassierte (Ligaspitze), liegt Fürth schon bei 23 Gegentreffern.

    Robert Zulj flog im letzten Duell beider Teams im Mai 2015 mit der Roten Karte vom Platz - sein einziger Platzverweis in der 2. Bundesliga.

    Tim Göhlert erzielte sein letztes Zweitligator gegen Greuther Fürth, am 10. Mai traf er beim 3:0-Sieg zur 1:0-Führung.