2. Bundesliga

Karlsruhe gegen Heidenheim bisher unbesiegt

Köln - Der Karlsruher SC hat noch kein Pflichtspiel gegen den 1. FC Heidenheim verloren: Sowohl 2012/13 in der 3. Liga als auch letzte Saison in der 2. Bundesliga gab es je einen Karlsruher Sieg und ein Remis.

Alle Vorschauen in der Übersicht

    In den beiden Drittligaspielen gehörte Marc Schnatterer zu den Heidenheimer Torschützen, für den KSC erzielte damals Hakan Calhanoglu insgesamt drei Tore.

    Seit dem 2:5 im Wildpark am 1. Dezember 2012 kassierte Heidenheim nie mehr als vier Gegentore in einem Pflichtspiel.

    Aus dem aktuellen KSC-Kader traf noch kein Spieler in der 2. Bundesliga gegen Heidenheim, die letztjährigen Torschützen Reinhold Yabo und Rouwen Hennings verließen den Verein im Sommer.

    Heidenheim gewann nur eins der letzten fünf Spiele (mit 3:1 Wertam 28.8.2015 gegen Kaiserslautern, 5. Spieltag).

    Karlsruhe ist seit vier Spielen sieglos (drei Niederlagen). Den letzten Sieg gab es mit 2:0 am 22.8.2015 gegen Duisburg, 4. Spieltag.

    Heidenheim erzielte acht Tore - das sind deutlich weniger Treffer als zum vergleichbaren Zeitpunkt der letzten Saison (18).

    Karlsruhe erzielte sechs Tore - das liegt unter dem Ligaschnitt (zehn).

    Oft zu null: Nur zwei Teams blieben häufiger ohne Gegentor als Heidenheim (vier Mal).

    Sehr viele Gegentore: Einzig Duisburg kassierte mehr Gegentore (20) als Karlsruhe (16) - das sind deutlich mehr Gegentreffer als zum vergleichbaren Zeitpunkt der letzten Saison (8).