Köln - Der Karlsruher SC erzielte in den vergangenen zehn Heimspielen gegen Fürth immer mindestens ein Tor – letztmals zu Hause torlos gegen die Franken blieben die Badener im Dezember 1999 (0:1). Wird es auch im Rückspiel (Samstag ab 12.45 Uhr im Live-Ticker) gegen die SpVgg Greuther Fürth wieder Tore geben?

  • Greuther Fürth ist in Karlsruhe seit vier Partien ungeschlagen (Sieg in der Vorsaison, davor drei Unentschieden).

  • Den letzten KSC-Heimsieg gegen Fürth gab es am 17. Dezember 2006, ein 2:0 in der 2. Bundesliga – das 1:0 bereitete damals der heutige Fürther Sportdirektor Michael Mutzel vor, das 2:0 erzielte der heutige Fürther Sebastian Freis.

  • Nur zwei Teams verloren seltener als Karlsruhe (4-mal).

  • Fürth ist seit acht Spielen sieglos. Den letzten Sieg gab es mit 1:0 am 16.2.2015 in St. Pauli am 21. Spieltag.

  • Karlsruhe ist seit elf Spielen ungeschlagen. Die letzte Niederlage gab es mit 0:2 am 16.12.2014 in Berlin.

  • Kein Team gewann seltender als Fürth (6 Siege) - das sind nicht einmal halb so viele wie zum vergleichbaren Zeitpunkt der letzten Saison (14).

  • Bei Karlsruhe stand nur in einem der letzten vier Spiele nicht die Null - beim 2:2 am 5.4.2015 in Aalen am 27. Spieltag.