2. Bundesliga

Geht dem SC Paderborn die Puste aus?

Der SC Paderborn ist seit drei Spielen sieglos. Zuletzt gab es sogar zwei Niederlagen in Folge mit insgesamt 1:6 Toren. Zuvor gab es in 24 Partien nur drei Pleiten.

    Dennoch spielt Paderborn eine starke Saison und feierte bereits 14 Siege. In der gesamten letzten Saison waren es nur zehn SCP-Siege.

    Nie gelangen Paderborn in einer kompletten Saison mehr Siege (14 auch 09/10), zur Vereins-Bestmarke an Punkten (51 in der Spielzeit 09/10) fehlt auch nur noch ein Zähler.

    Die insgesamt 43 erzielten Tore sind schon deutlich mehr als in der kompletten letzten Saison (32) und Vereinsrekord nach 27 Runden.

    Paderborn blieb zehn Mal ohne Gegentor - nur Fürth häufiger (16 Mal).

    Allerdings sind die Westfalen anfälliger als in der ersten Saisonhälfte: Paderborn kassierte in den zehn Spielen der Rückrunde deutlich mehr Gegentore (19) als in der kompletten Hinrunde (13), wo man noch die beste Defensive der Liga stellte.

    Paderborn ging 17 Mal mit 1:0 in Führung (nur Fürth und 1860 häufiger) und hat dann nur bei Greuther Fürth noch verloren (1:5, 21. Spieltag).

    Stabil: Braunschweig ist seit sieben Spielen ungeschlagen (ein Sieg, sechs Remis). In der Hinrunde gab es ebenfalls eine Serie von sieben Spielen ohne Niederlage gegen die gleichen Gegner wie zuletzt - dann verlor die Eintracht 0:1 in Paderborn...

    Die Braunschweiger spielen eine gute Saison, sind der beste Aufsteiger und haben 17 Punkte Vorsprung auf Platz 16. Auch der Rückstand auf Platz 3 ist groß (15 Punkte) - die Saison ist also praktisch gelaufen für die Niedersachsen.

    In den fünf Zweitligaduellen zwischen Paderborn und Braunschweig schoss die jeweilige Auswärtsmannschaft noch kein einziges Tor.

    Paderborn hat noch nie ein Pflichtspiel in Braunschweig gewonnen (zwei Unentschieden, vier Niederlagen) und dabei insgesamt auch nur ein Tor erzielt (Guido Spork 2004 in der Regionalliga).

    Braunschweigs Torjäger Dominick Kumbela stieg 2009 noch mit Paderborn in die 2. Bundesliga auf.