Der SC Paderborn blieb zuletzt erstmals in dieser Saison vier Spiele in Folge ohne Sieg (zwei Remis, zwei Niederlagen). Dadurch hat der SCP mittlerweile den Relegationsplatz eingebüßt, der nun drei Punkte entfernt ist.

  • Paderborn spielt dennoch eine starke Saison und feierte bereits 14 Siege; in der gesamten letzten Saison waren es nur zehn SCP-Siege.

  • Nie gelangen Paderborn in einer kompletten Saison mehr Siege 14 auch 09/10), die Vereinsbestmarke an Punkten (51 in der Spielzeit 09/10) hat der SCP schon sechs Spiele vor Saisonende eingestellt.

  • Die insgesamt 43 erzielten Tore sind schon deutlich mehr als in der kompletten letzten Saison (32) und Vereinsrekord nach 28 Runden.

  • Paderborn blieb elf Mal ohne Gegentor - nur Fürth häufiger (16 Mal).

  • Anfälliger als in der ersten Saisonhälfte: Paderborn kassierte in den elf Spielen der Rückrunde deutlich mehr Gegentore (19) als in der kompletten Hinrunde (13), wo man noch die beste Defensive der Liga stellte.

  • 1860 gewann nur eines der letzten sechs Spiele (1:0 in Dresden) und holte in diesem Zeitraum nur fünf von 18 möglichen Punkten.

  • Ärgerliche Ausrutscher: Zuletzt gab es ein 0:1 gegen Rostock - schon in der Hinrunde hatten die "Löwen" gegen Hansa verloren (Rostock feierte damit zwei der nur drei Saisonsiege gegen 1860); in beiden Spielen gegen Rostock schoss 1860 noch nicht mal ein Tor.

  • Dennoch gute Saison: 1860 gewann die Hälfte der Spiele (14 von 28) - das sind für die Münchner jetzt schon so viele Siege wie in den letzten beiden kompletten Spielzeiten, mehr waren es zuletzt 04/05 (damals 15).

  • Zuletzt verhalten: In den letzten sieben Spielen schoss 1860 nie mehr als ein Tor - das reichte aber immerhin zu zwei 1:0-Siegen und zwei Mal zu einem Remis.

  • 1860 geriet neun Mal mit 0:1 in Rückstand und punktete dann nur ein Mal (1:1 gegen St. Pauli, 24. Spieltag).

  • Paderborn geriet nur sieben Mal 0:1 in Rückstand - nur Fürth seltener (fünf Mal).

  • In der 2. Bundesliga verlor der SC Paderborn keines der letzten acht Spiele gegen die "Löwen" (fünf Siege, drei Remis) - im Hinspiel gab es ein 1:1-Remis (Tore: Volland - Mohr).

  • Die "Löwen" haben die letzten vier Zweitligaspiele in Paderborn alle verloren und dabei immer drei Gegentore kassiert (2:3; 1:3; 1:3; 0:3).