Tabellenführer Ingolstadt ist gegen Fürth seit vier Spielen ohne Gegentor und damit auch seit vier Spielen ungeschlagen (zwei Siege, zwei Remis). Wie endet das Duell am kommenden Freitag (ab 18:15 Uhr im Liveticker)?

  • In der Hinrunde siegte der FCI durch Tore von Mathew Leckie und Pascal Groß mit 2:0. Leckie war mit einem Tor und einer Torvorlage der entscheidende Mann auf dem Platz.

  • Fürth verlor das letzte Heimspiel gegen den FCI mit 0:1 - im Oktober 2013 durch einen Treffer von Moritz Hartmann. Die drei vorherigen Heimspiele gegen die Schanzer hatte Fürth alle gewonnen.

  • Der 1:0-Auswärtssieg in Fürth war zugleich Ingolstadts erster Sieg unter Trainer Ralph Hasenhüttl. Der Österreicher war einst als Spieler zwei Jahre für Fürth aktiv (52 Zweitligaspiele, 13 Tore in den Jahren 2000 bis 2002).

  • Tom Weiland spielte mit Rostock und Fürth vier Mal gegen den FCI und ging dabei immer als Verlierer vom Platz. Sein Teamkollege Marco Stiepermann konnte weder mit Aachen noch mit Fürth gegen Ingolstadt gewinnen (3 Remis, zwei Niederlagen).

  • FCI-Torhüter Ramazan Özcan blieb mit Hoffenheim und Ingolstadt in fünf Spielen gegen Fürth stets ohne Gegentor!

  • Der FC Ingolstadt bestritt am 17. August 2008 gegen Greuther Fürth sein erstes Zweitligaspiel überhaupt und gewann mit 3:2.