2. Bundesliga

Geht dem SC Paderborn die Puste aus?

Der SC Paderborn blieb zuletzt erstmals in dieser Saison fünf Spiele in Folge ohne Sieg (drei Remis, zwei Niederlagen). Dennoch beträgt der Rückstand auf den Relegationsplatz nur zwei Punkte.

    Paderborn spielt dennoch eine starke Saison und feierte bereits 14 Siege; in der gesamten letzten Saison waren es nur zehn SCP-Siege.

    Paderborn blieb elf Mal ohne Gegentor - nur Fürth häufiger (17 Mal).

    Paderborn geriet nur acht Mal 0:1 in Rückstand - nur Fürth seltener (fünf Mal).

    Aue gewann vier Mal nach einem 0:1-Rückstand (nur St. Pauli häufiger), weitere vier Mal gab es dann noch ein Remis - nur Düsseldorf punktete insgesamt häufiger nach einem 0:1.

    Aue ging nur acht Mal mit 1:0 in Führung - nur Karlsruhe seltener.

    Nur fünf Mal gelang Aue mehr als ein Treffer - allen anderen Teams häufiger.

    Aue gewann insgesamt aber erst sieben Mal - halb so oft wie in der letzten Saison nach 28 Spieltagen.

    Nachdem Aue zuletzt erstmals in dieser Saison vier Spiele in Folge ungeschlagen blieb (zwei Siege, zwei Remis), gab es am Wochenende gegen Union Berlin wieder eine Niederlage (0:1).

    Aue gewann sieben der neun Zweitligaduelle gegen Paderborn - gegen keinen anderen Club gewann der FCE in der 2. Bundesliga so oft.

    Paderborn war viermal in der 2. Bundesliga in Aue zu Gast, hat dabei kein Tor geschossen und keinen Punkt geholt.