2. Bundesliga

Verspielt Düsseldorf den Aufstieg?

Fortuna Düsseldorf kommt in der Rückrunde einfach nicht in Schwung! Nach nur 16 Punkten und einer 1:2-Niederlage in Dresden vergangenen Montag mussten die Rheinländer Rang 3 an den SC Paderborn abtreten.

    Düsseldorf wurde zum ersten Mal Herbstmeister, muss sich aktuell aber mit Rang 4 begnügen - der Rückstand auf Platz 2 beträgt schon acht Punkte.

    Gleich zehn Teams holten in der Rückrunde mehr Punkte als Düsseldorf (nur 16 in 14 Spielen).

    Zwei der letzten drei Partien wurden verloren, in den letzten sechs Spielen gab es nur einen Sieg (1:0 gegen den FSV Frankfurt).

    Nur Frankfurt und Fürth schossen mehr Tore als Düsseldorf (59). Nur vier Mal blieb Düsseldorf torlos - keiner seltener; Düsseldorf schoss sogar sechs Mal mindestens vier Tore in einem Spiel.

    Union steht seit dem 5. Spieltag ununterbrochen in der oberen Tabellenhälfte und das wird sich auch bis zum Saisonende nicht mehr ändern - das Saisonziel einstelliger Tabellenplatz ist vorzeitig erreicht.

    Union kassierte 50 Gegentore - kein Team in der oberen Tabellenhälfte mehr; das sind so viele wie noch nie für die Berliner nach 31 Spieltagen. In der Rückrunde musste sogar nur Rostock mehr Gegentore hinnehmen (27) als Union (26).

    Die Fortuna gewann zwölf ihrer 13 Spiele nach einer 1:0-Führung - einzige Ausnahme war das 1:1 in Paderborn (2. Spieltag).

    Fortuna hat das letzte Heimspiel gegen Union klar mit 3:0 gewonnen - am 30. Spieltag der letzten Saison (Tore: Rösler, Lambertz, Ilsö).

    Union hat zuletzt im April 2009 in Düsseldorf gewonnen (durch ein Tor von Karim Benyamina) - damals stiegen beide Teams gemeinsam in die 2. Bundesliga auf.