2. Bundesliga

Dynamo will die Auswärtsstärke neu beweisen

Der Bann scheint gebrochen. Nach zuvor neun sieglosen Partien gelang Dynamo Dresden in der vergangenen Spielzeit gegen den VfL Bochum ein "Dreier".

    In den elf Pflichtspielen gegen Bochum erzielte Dynamo entweder kein Tor (acht Mal) oder schoss genau zwei Tore (drei Mal).

    Bochum und Dresden erlebten drei gemeinsame Bundesligaspielzeiten (91/92, 92/93 und 94/95) - in der Saison 94/95 stiegen beide Vereine gleichzeitig aus der Eliteliga ab.

    Der VfL Bochum kassierte vergangene Spielzeit sieben Heimniederlagen (keiner mehr) - das ist zugleich ein neuer Vereins-Negativrekord in der 2. Bundesliga.

    Dresden spielte auswärts in der Saison 2011/12 so gut wie nie zuvor in der 2. Bundesliga: Nie zuvor gab es in der Fremde so viele Siege (vier), Punkte (16) und Tore (20).

    Filip Trojan stand drei Jahre beim VfL Bochum unter Vertrag (2004-2007), bestritt für den VfL 45 Bundesliga- und 22 Zweitligaspiele (kein Bundesligator, ein Treffer in der 2. Bundesliga).