2. Bundesliga

Aalen freut sich auf die "Roten Teufel"

Der VfR Aalen und der 1. FC Kaiserslautern treffen erstmals in einem Pflichtspiel aufeinander.

    In der Saison 06/07 traf Aalen letztmals auf die 2. Mannschaft des FCK - in der Regionalliga Süd gab es zuhause einen 2:1-Sieg für die Schwaben und auswärts ein 1:1.

    Aalens Cidimar spielte in der 2. Bundesliga mit Fürth und dem FSV Frankfurt insgesamt sechs Mal gegen die Pfälzer, blieb dabei ohne Treffer.

    Traumstart für den Aufsteiger: Kein anderes Team feierte zum Saisonauftakt einen so hohen Sieg wie Aalen (4:1 in Duisburg), kein anderes erzielte so viele Tore. Logische Folge: Der Aufsteiger ist der erste Tabellenführer dieser Saison.

    Beim 4:1 in Duisburg gewann Aalen sogar trotz eines 0:1-Rückstands. In der vergangenen Drittligasaison hatte der VfR fünf Mal nach einem 0:1 noch gewonnen (nur Regensburg öfter).

    Keine Spitzen-Offensive: Aalen erzielte nur leicht überdurchschnittliche 50 Treffer. Gleich elf Mal in 38 Partien blieb Aalen torlos.

    Dafür spielte der VfR 16 Mal zu Null - alleiniger Bestwert der 3. Liga.

    Seit Ende Oktober 2011 gewann Kaiserslautern nur ein einziges seiner 26 Pflichtspiele - am 21. April in der Bundesliga bei Hertha BSC mit 2:1
    Es hagelt Gegentore.

    In den vergangenen zehn Pflichtspielen kassierte der FCK 25 Gegentreffer und spielte nie zu Null (letztmals am 9. März beim 0:0 in Stuttgart).

    Beim 3:3 zum Zweitliga-Auftakt gegen Union erzielte Kaiserslautern erstmals seit September 2011 wieder mehr als zwei Tore in einem Spiel.

    Kaiserslautern musste nach 1996 und 2006 zum dritten Mal aus der Bundesliga absteigen - doch zum allerersten Mal beendeten die Pfälzer eine Saison auf dem letzten Tabellenplatz. Nie zuvor hatten die Pfälzer eine so schlechte Bilanz wie 11/12. Insgesamt gewann Kaiserslautern nur vier Spiele - alle anderen Teams mindestens sieben.

    Lautern erzielte die wenigsten Tore (24). Historisch gelangen nur Tasmania (65/66, 15) und M gladbach (06/07, 23) weniger Treffer. Der FCK blieb am häufigsten torlos (16 Mal, zugleich Vereinsnegativrekord).

    Den einzigen Sieg im Kalenderjahr 2012 feierte der FCK auswärts - am 21. April in Berlin.