2. Bundesliga

Stürzt Regensburg die "Löwen"?

Nur Eintracht Braunschweig gewann die ersten vier Spiele - das gelang der Eintracht in der 2. Liga zuvor nie. Seit neun Jahren hatte kein Team mehr die ersten vier Spiele gewonnen (03/04 Unterhaching)

    Braunschweig kassierte die wenigsten Gegentore (eins).

    Braunschweig stand seit dem Aufstieg 2011 kein einziges Mal in der unteren Tabellenhälfte - Platz 8 zum Ende der letzte Saison war das beste Abschneiden der Niedersachsen seit 20 Jahren.

    Mit drei Niederlagen in den ersten vier Spielen ist Jahn deutlich schwächer gestartet als die beiden Mitaufsteiger Aalen und Sandhausen.

    In allen Spielen von Jahn gewann die Mannschaft, die 1:0 in Führung ging.

    Eintracht Braunschweig und Jahn Regensburg treffen erstmals in der 2. Bundesliga aufeinander.

    Von 2008 bis 2011 spielten beide Clubs aber zusammen in der 3. Liga: Die ersten drei Aufeinandertreffen gewannen die Oberpfälzer jeweils zu Null (3:0, 2:0, 1:0), die Niedersachsen revanchierten sich in den folgenden drei Partien mit den gleichen Ergebnissen (1:0, 3:0, 2:0).

    1970 gab es zudem noch ein Aufeinandertreffen beider Mannschaften im DFB-Pokal: In der 1. Runde gewann Regensburg mit 1:0 gegen die Eintracht.

    Christian Rahn hat in der 2. Bundesliga einen einzigen "Doppelpack" geschnürt: Am 10. November 2006 traf er beim 4:0 von Hansa Rostock gegen Braunschweig zwei Mal.