Köln - Eintracht Braunschweig kassierte gegen den Karlsruher SC die höchste Niederlage in der 2. Bundesliga: Am 3. Mai 2006 gab es im Wildparkstadion eine 0:7-Klatsche.

  • Karlsruhe und Braunschweig trafen zuletzt in der Saison 2011/12 aufeinander, die Eintracht blieb dabei ungeschlagen (3:1-Sieg auswärts, 0:0 zu Hause).

  • 20 Mal gab es diese Partie in der Bundesliga, zwölf Mal in der 2. Bundesliga – die Bilanz ist insgesamt nahezu ausgeglichen (zwölf KSC-Siege, sechs Remis, 14 Braunschweiger Siege).

  • Dennis Kruppke hat in der 2. Bundesliga nie gegen Karlsruhe verloren (drei Siege und zwei Remis mit Lübeck, Freiburg und Braunschweig).

  • Karlsruhe ist seit sechs Spielen ungeschlagen. Die letzte Niederlage gab es mit 0:2 am 4.10.2014 in Kaiserslautern.

  • Karlsruhe kassierte in den letzten drei Spielen kein Gegentor.

  • Braunschweig gewann die letzten fünf Spiele und ist seit sechs Spielen ungeschlagen. Die letzte Niederlage gab es mit 0:1 am 5.10.2014 in Ingolstadt.

  • Kein Team landete mehr Siege als Braunschweig. Über die Hälfte der Spiele (acht von 15) hat Braunschweig gewonnen.

  • Kein Team spielte seltener unentschieden als Braunschweig (zwei Mal).

  • Einzig RB Leipzig ließ weniger Gegentore zu (zehn) als Karlsruhe (elf).

  • Kein Team blieb häufiger ohne Gegentor als Karlsruhe (acht Mal).

  • Karlsruhe kassierte nur in einer Partie der laufenden Saison mehr als zwei Gegentore.

  • Nur Ingolstadt blieb seltener ohne Torerfolg (ein Mal) als Braunschweig (zwei Mal).

  • Braunschweig kassierte nur in einer Partie der laufenden Saison mehr als zwei Gegentore.

  • Einzig Aalen holte mehr Strafstöße heraus (vier) als Karlsruhe (drei).

  • Nur eine der neun Partien, in denen Karlsruhe in Führung lag, hat das Team verloren.

  • Karlsruhe geriet in keinem der letzten sechs Spiele mit 0:1 in Rückstand. Das 0:1 kassierte man letztmals beim 0:2 am 4.10.2014 in Kaiserslautern.

  • Braunschweig hat in den letzten fünf Spielen jeweils den so wichtigen Treffer zur 1:0-Führung erzielt und die letzten sieben Spiele gewonnen, in denen man den Treffer zur 1:0-Führung erzielt hatte. Die letzten Punktverluste nach einer 1:0-Führung gab es beim 1:2 am 24.8.2014 in Kaiserslautern.

  • Karlsruhe verlor saisonübergreifend nur eins der letzten 19 Heimspiele (mit 0:1 am 27.9.2014 gegen Ingolstadt).

  • Nur Bochum trennte sich häufiger zu Hause remis (sechs Mal) als Karlsruhe (vier Unentschieden).

  • Braunschweig gewann die letzten drei Auswärtsspiele. Eine derartige Serie hatte es in der 2. Bundesliga für die Niedersachsen zuletzt vor über elf Jahren im Mai 2003 unter Uwe Reinders gegeben