Köln - Erstmals spielen mit dem 1. FC Heidenheim und dem VfR Aalen zwei Teams von der Ostalb in der 2. Bundesliga, das sind aktuell genauso viele wie aus ganz Nordrhein-Westfalen.

  • Die letzten Derbys zwischen Heidenheim und Aalen gab es in den Drittliga Spielzeiten 2010/11 und 2011/12, die Bilanz ist ausgeglichen (je ein Sieg, zudem zwei Remis).

  • Heidenheim erzielte die meisten Tore (27).

  • Heidenheim blieb in den letzten drei Pflichtspielen gegen den VfR ungeschlagen und kassierte dabei insgesamt nur ein Gegentor.

  • Aalen sammelte nur 13 Punkte – das sind deutlich weniger als zum vergleichbaren Zeitpunkt der letzten Saison (19).

  • Aalen erzielte in keinem einzigen Spiel der Saison mehr als zwei Tore.

  • Heidenheim ist seit vier Spielen ungeschlagen – eingestellter Vereinsrekord in der 2. Bundesliga. Der FCH verlor nur eins der letzten neun Spiele (mit 0:1 am 26.10.2014 in Ingolstadt, 11. Spieltag).

  • Die Spieler von Aalen sahen in der laufenden Spielzeit am seltensten die Gelbe Karte (21 Mal).
  • Heidenheim kassierte in den letzten drei Spielen kein Gegentor – neuer Vereinsrekord in der 2. Bundesliga.
  • Einzig Aalen holte mehr Strafstöße heraus (vier) als Heidenheim (drei).

  • Aalen hat die letzten 6 Spiele verloren, in denen man mit 0:1 in Rückstand geraten war. Gepunktet wurde nach einem 0:1-Rückstand zuletzt beim 2:2 am 29.8.2014 gegen Kaiserslautern, 4. Spieltag.

  • In vier Partien hat Heidenheim trotz eines zwischenzeitlichen Rückstands noch gepunktet - einzig Union öfter (fünf mal).