2. Bundesliga

Derbytime auf der Ostalb

Köln - Erstmals spielen mit dem 1. FC Heidenheim und dem VfR Aalen zwei Teams von der Ostalb in der 2. Bundesliga, das sind aktuell genauso viele wie aus ganz Nordrhein-Westfalen.

    Die letzten Derbys zwischen Heidenheim und Aalen gab es in den Drittliga Spielzeiten 2010/11 und 2011/12, die Bilanz ist ausgeglichen (je ein Sieg, zudem zwei Remis).

    Heidenheim erzielte die meisten Tore (27).

    Heidenheim blieb in den letzten drei Pflichtspielen gegen den VfR ungeschlagen und kassierte dabei insgesamt nur ein Gegentor.

    Aalen sammelte nur 13 Punkte – das sind deutlich weniger als zum vergleichbaren Zeitpunkt der letzten Saison (19).

    Aalen erzielte in keinem einzigen Spiel der Saison mehr als zwei Tore.

    Heidenheim ist seit vier Spielen ungeschlagen – eingestellter Vereinsrekord in der 2. Bundesliga. Der FCH verlor nur eins der letzten neun Spiele (mit 0:1 am 26.10.2014 in Ingolstadt, 11. Spieltag).

    Die Spieler von Aalen sahen in der laufenden Spielzeit am seltensten die Gelbe Karte (21 Mal).
    Heidenheim kassierte in den letzten drei Spielen kein Gegentor – neuer Vereinsrekord in der 2. Bundesliga.
    Einzig Aalen holte mehr Strafstöße heraus (vier) als Heidenheim (drei).

    Aalen hat die letzten 6 Spiele verloren, in denen man mit 0:1 in Rückstand geraten war. Gepunktet wurde nach einem 0:1-Rückstand zuletzt beim 2:2 am 29.8.2014 gegen Kaiserslautern, 4. Spieltag.

    In vier Partien hat Heidenheim trotz eines zwischenzeitlichen Rückstands noch gepunktet - einzig Union öfter (fünf mal).