2. Bundesliga

Vorbericht

Köln - In den zehn Zweitligaduellen vom 1. FC Union Berlin und dem FSV Frankfurt gab es keinen Auswärtssieg – achtmal gewann die Heimmannschaft, zwei Spiele endeten unentschieden.

    Union gewann sogar alle fünf Heimspiele gegen den FSV und kassierte dabei kein einziges Gegentor (1:0, 2:0, 4:0, 1:0, 2:0).

    Benjamin Köhler traf in fünf Zweitligaspielen gegen den FSV drei Mal und verlor nie (vier Siege, ein Remis).

    Zlatko Dedic holte aus fünf Spielen gegen Union mit Dresden und Bochum insgesamt nur einen Punkt.

    Frankfurt verlor nur eins der letzten fünf Spiele (mit 0:3 am 22.11.2014 gegen Braunschweig, 14. Spieltag).

    Union sammelte nur 17 Punkte – das sind deutlich weniger als zum vergleichbaren Zeitpunkt der letzten Saison (25).

    Union hat in den letzten 14 Spielen nie zu null gespielt – neuer Vereinsnegativrekord in der 2. Bundesliga. Das letzte Spiel ohne Gegentor gab es beim 0:0 am 3.8.2014 in Karlsruhe, 1. Spieltag.

    Union kassierte bereits 26 Gegentore (nur St. Pauli mehr: 32) – das sind deutlich mehr Gegentreffer als zum vergleichbaren Zeitpunkt der letzten Saison (19).

    Kein Team spielte seltener zu null als Union (ein Mal).

    Die Spieler von Union wurden ligaweit am häufigsten vom Platz gestellt (vier Mal).

    Einzig Aalen holte mehr Strafstöße heraus (vier) als Union und der FSV (drei).

    Nur eine der acht Partien, in denen Frankfurt in Führung lag, hat das Team verloren

    In fünf Partien hat Union trotz eines zwischenzeitlichen Rückstands noch gepunktet - Ligaspitze.

    Frankfurt gewann die letzten 4 Auswärtsspiele – neuer Vereinsrekord in der 2. Bundesliga. Überhaupt feierte der FSV ligaweit die meisten Auswärtssiege (fünf).

    Frankfurt sammelte auswärts bereits 15 Punkte (Bestwert mit Düsseldorf) – das sind deutlich mehr als zum vergleichbaren Zeitpunkt der letzten Saison (sieben).

    Union sammelte zu Hause nur acht Punkte – das sind deutlich weniger als zum vergleichbaren Zeitpunkt der letzten Saison (13).

    Union hat in den letzten zehn Heimspielen nie zu null gespielt (saisonübergreifend) – neuer Vereinsnegativrekord in der 2. Bundesliga. Das letzte Heimspiel ohne Gegentor gab es beim 2:0 am 31.3.2014 gegen Cottbus, 28. Spieltag 2013/14.