Dem VfR Aalen gelang als einzigem Team in der englischen Woche die Maximalausbeute von neun Punkten, der VfR gewann alle drei Spiele zu Null. Nach gutem Start (an den ersten drei Spieltagen gab es keine Niederlage) holte der SV Sandhausen aus den letzten fünf Spielen nur noch einen Punkt.

  • Der SVS feierte erst einen Sieg (2:0 gegen Union am 3. Spieltag).

  • Sandhausen rutschte auf Rang 16 ab, ist jetzt schlechtester Aufsteiger und belegt erstmals einen der letzten drei Plätze.

  • Nur Duisburg kassierte mehr Gegentore (19) als Sandhausen (14) - zuletzt bei 1860 München gab es erstmals vier Gegentreffer (0:4).

  • Der SVS traf bisher in jedem Heimspiel.

  • Nur Braunschweig feierte insgesamt mehr Siege (sechs) als Aalen (fünf).

  • Sicher: Alle vier Spiele nach einer 1:0-Führung wurden gewonnen.

  • Aalen hat drei Auswärtsspiele gewonnen - wie sonst nur noch Kaiserslautern.

  • Aalen schoss auswärts sechs Tore - nur Kaiserslautern mehr (sieben).

  • Sandhausen gegen Aalen ist das Duell der beiden Zweitliga-Neulinge - beide Clubs spielen erstmals überhaupt in der 2. Bundesliga.

  • Letzte Saison in der 3. Liga wurde der SVS mit 66 Punkten Erster vor dem VfR mit 64 Punkten.

  • Beide Mannschaften gewannen in der letzten Saison ihre Heimspiele gegen den Mitaufsteiger mit 2:0.

  • Sandhausen gewann in der 2008 eingeführten 3. Liga aber nur eins der sechs Aufeinandertreffen mit Aalen (zwei Unentschieden, drei Niederlagen).

  • Marcel Reichwein hat in seinem letzten Spiel gegen den SV Sandhausen vier Tore erzielt: Am 17. März 2012 markierte er beim 4:2-Erfolg von Rot-Weiß Erfurt alle vier Treffer.