Nach nur einem Punkt aus den ersten beiden Spielen ist Hertha BSC seit zwölf Partien ungeschlagen (acht Siege, vier Remis) und Tabellenzweiter.

  • Diese Serie ist zugleich Vereinsrekord: Nie zuvor schafften es die Berliner im Profifußball, ein Dutzend Spiele ohne Niederlage zu überstehen.

  • Nie hatte die Hertha in der 2. Liga nach 14 Spieltagen so wenige Niederlagen auf dem Konto wie jetzt (eine) - insgesamt sind die 29 Punkte genauso viele wie vor zwei Jahren in der Aufstiegssaison.

  • Nur Braunschweig feierte mehr Siege (zehn) als Hertha (acht).

  • Die Hertha traf schon acht Mal mindestens doppelt (keiner häufiger).

  • Hertha holte in allen drei Spielen nach einem 0:1-Rückstand ein Remis - nur Bochum punktete häufiger nach einem 0:1 (fünf Mal). Die einzige Saisonniederlage gab es nach einer 1:0-Führung (1:3 beim FSV Frankfurt am 2. Spieltag).

  • Aue holte aus den letzten drei Spielen nur einen Punkt (1:1 gegen Braunschweig, 13. Spieltag).

  • Nur Sandhausen feierte weniger Siege (zwei) als Aue (drei)

  • An den ersten 14 Spieltagen holte Aue nur 13 Punkte - so wenige waren es für die Erzgebirgler zu diesem Zeitpunkt in Liga zwei nie.

  • An den ersten sechs Spieltagen blieb Aue fünf Mal torlos, aktuell hat Aue aber in den letzten acht Partien immer getroffen - für die Auer ist das die beste Serie seit Herbst 2010.

  • Aue geriet in neun Spielen mit 0:1 in Rückstand (nur Bochum häufiger) und holte dann nur zwei Punkte (1:1 gegen Union und Braunschweig).