Union verlor nur eines der letzten 10 Spiele (am 11. Spieltag mit 0:1 gegen Paderborn) - nach nur einem Punkt aus den ersten fünf Partien haben sich die Berliner zuletzt deutlich stabilisiert.

  • Trotz des 1:4 zuletzt bei St. Pauli: Duisburg hat sich stabilisiert, die Bilanz aus den letzten sieben Spielen ist ausgeglichen (drei Siege, zwei Remis, drei Niederlagen) - nach den ersten acht Partien hatte der MSV erst zwei Zähler zu Buche stehen.

  • Duisburg steht seit dem Saisonstart unter den letzten drei - immerhin nun zum zweiten Mal in Folge nicht auf einem direkten Abstiegsplatz (16.).

  • Insgesamt feierte der MSV aber erst drei Siege - nur Sandhausen weniger (zwei).

  • Nur Regensburg kassierte mehr Niederlagen (zehn) als der MSV (neun).

  • Nur in der Saison 85/86 hatte Duisburg zu diesem Zeitpunkt eine noch schlechtere Bilanz als jetzt - damals stieg der MSV zum bisher einzigen Mal aus der 2. Bunesliga ab.

  • Union spielte 6-mal remis - nur Kaiserslautern häufiger (sieben Mal). Zuletzt teilten die Berliner drei Mal in Folge die Punkte.

  • Union steht seit dem 2. Spieltag in der unteren Tabellenhälfte (in der letzten Saison nach dem 4. Spieltag nie).

  • Von allen Teams in der unteren Tabellenhälfte schoss Union die meisten Tore (21).

  • Union musste nur zwei Mal mehr als zwei Gegentore hinnehmen (in Kaiserslautern und Regensburg 3:3).