Stefan Leitl und Co. liegen in der laufenden Saison mehr als im Soll
Stefan Leitl und Co. liegen in der laufenden Saison mehr als im Soll
2. Bundesliga

Rekord-"Schanzer" im Duell mit abstiegsbedrohten Auern

Ingolstadt steht auf Rang 5 - besser war man seit dem Aufstieg 2010 nie platziert.

    Ingolstadt verlor nur eines der letzten acht Spiele (0:3 bei Tabellenführer Braunschweig 0:3, 14. Spieltag).

    Ingolstadt spielt endlich einmal eine gute Hinrunde: 2010/11 holten die Schanzer in der kompletten Hinserie nur zwölf Punkte, 2011/12 sogar nur zehn - jetzt hat man schon 24 Zähler.

    Aue holte aus den letzten vier Spielen nur einen Punkt (1:1 gegen Braunschweig, 13. Spieltag).

    Nur Sandhausen feierte weniger Siege (zwei) als Aue (drei).

    An den ersten 15 Spieltagen holte Aue nur 13 Punkte - so wenige waren es für die Erzgebirgler zu diesem Zeitpunkt in Liga 2 nie.

    Sechs Mal blieb Aue torlos - keiner häufiger.

    Schon in der letzten Saison schoss Aue nur 31 Tore (neuer Vereins-Negativrekord) und dabei nur in sechs Spielen mehr als einen Treffer.

    Auch insgesamt ist die Ingolstädter Bilanz unter Tomas Oral positiv: In 35 Ligaspielen gab es zwölf Siege, 16 Remis und sieben Niederlagen.

    Der FCI spielte sechs Mal remis - nur Kaiserslautern häufiger (sieben Mal).