In der 2. Bundesliga haben sich der FSV Frankfurt und der SSV Jahn Regensburg fünf Mal duelliert, die Hessen blieben dabei ungeschlagen (drei Siege, zwei Remis).

  • Aus dem aktuellen Jahn-Kader hat nur Christian Rahn in der 2. Bundesliga schon gegen den FSV gewonnen (5:0 im Januar 2010 mit Greuther Fürth in Frankfurt).

  • Im Jahnstadion war der FSV zuletzt am 31. Mai 2008 zu Gast, gewann damals in der Regionalliga mit 2:0 und sicherte sich so den Aufstieg in die 2. Bundesliga.

  • "Würdiger" Tabellenletzter: Der Jahn feierte die wenigsten Siege (als Einzige nur vier) und kassierte die meisten Niederlagen (17).

  • Bester FSV aller Zeiten: Noch nie hatten die Hessen in der 2. Bundesliga nach 27 Spieltagen so viele Siege und Punkte auf dem Konto wie jetzt.

  • Nur Braunschweig und Hertha feierten mehr Siege als Frankfurt (zwölf) - in der gesamten letzten Saison waren es nur sieben FSV-Siege.

  • Regensburg gewann nur eines der vergangenen 19 Spiele (2:0 in Bochum am 21. Spieltag), seit sechs Partien ist der Jahn sieglos (zwei Remis, vier Niederlagen).

  • Die Hessen spielten von allen Teams am längsten nicht mehr 0:0, in ihren vergangenen 35 Partien fielen immer Tore.

  • Nur Regensburg verlor vier Mal nach einer 1:0-Führung, weitere vier Mal spielte der Jahn nach einer 1:0-Führung nur remis - insgesamt acht verspielte Führungen sind ebenfalls Höchstwert.

  • Der Jahn feierte als einziges Team nur zwei Heimsiege und kassierte die meisten Heimniederlagen (acht).

  • Seit zehn Heimspielen ist Regensburg nun sieglos (vier Remis, sechs Niederlagen) - kein Team wartet so lange auf einen Heimsieg wie der Jahn; zudem stellten die Regensburger damit einen neuen Vereinsnegativrekord in der 2. Bundesliga auf.

  • Der FSV feierte jetzt schon so viele Auswärtssiege wie in der kompletten letzten Saison (vier).

  • Die vergangenen beiden Auswärtsspiele verlor Frankfurt aber jeweils deutlich mit 0:3 (in St. Pauli und Paderborn).