2. Bundesliga

"Schanzer" wollen gegen Hertha die Wende

In der Krise: Ingolstadt verlor zuletzt erstmals unter Tomas Oral drei Spiele in Folge (1:6 Tore).

    Hertha ist gegen Ingolstadt ungeschlagen (ein Sieg, zwei Remis) - in den letzten beiden Begegnungen gab es aber jeweils nur ein Unentschieden (Hinspiel 0:0, im März 2011 in Ingolstadt ein 1:1).

    Erstmals seit dem 3. Spieltag hat Ingolstadt nun wieder eine negative Bilanz, Rang 12 ist für den FCI auch die schlechteste Platzierung seit jenem 3. Spieltag (damals 14.).

    In den letzten sieben Spielen feierten die "Schanzer" nur einen Sieg (2:1 gegen Bochum, 25. Spieltag), in den letzten 15 Partien waren es gerade einmal zwei Siege.

    Seit dem 23. Spieltag ist Hertha Tabellenführer - zu Recht:

    Hertha feierte die meisten Siege (18) und verlor so selten wie kein anderes Team (zwei Mal).

    Vom 3. bis 23. Spieltag blieben die Berliner 21 Partien in Folge ohne Niederlage - neuer Vereinsrekord.

    Ingolstadt feierte in den letzten sieben Heimspielen nur einen Sieg (2:1 gegen Bochum, 25. Spieltag).

    Hertha ist mit 28 Punkten das beste Auswärtsteam der Liga – nur die Berliner feierten acht Auswärtssiege.

    Sami Allagui erzielte in drei Spielen gegen den FCI drei Tore (er traf dabei für Greuther Fürth).

    Andre Mijatovic wechselte im Sommer aus der Hauptstadt nach Oberbayern; er stieg in den letzten zwei Jahren mit der Hertha in die Bundesliga auf und gleich wieder ab.

    Marvin Matip sorgte im bisher einzigen Ingolstädter Heimspiel gegen die Hertha im März 2011 für den Ausgleich - seitdem blieb er in 65 Zweitligaspielen torlos.