In zwölf Pflichtspielen zwischen beiden Teams gewann der FSV fünf Mal, der MSV vier Mal (bei drei Unentschieden).

  • Der FSV ist aber seit vier Heimspielen gegen Duisburg ohne Sieg (zwei Remis, zwei Niederlagen) - dabei gelang den Frankfurtern auch nur ein Treffer.

  • Nur Braunschweig und Hertha feierten mehr Siege als Frankfurt (13) - in der gesamten letzten Saison waren es nur sieben FSV-Siege.

  • Die letzten beiden Spiele gewann Frankfurt mit insgesamt 7:1 Toren.

  • Bester FSV aller Zeiten: Noch nie hatten die Hessen in der 2. Liga nach 28 Spieltagen so viele Siege und Punkte auf dem Konto wie jetzt.

  • Erstmals seit dem Aufstieg 2008 knackten die Hessen die 40-Punkte-Marke, stehen schon sechs Spieltage vor Saisonende bei 43 Zählern.

  • Ligaweit gewann nur Duisburg die letzten 3 Spiele (alle knapp mit einem Tor Differenz).

  • Duisburg kassierte in den letzten 7 Spielen nur eine Niederlage (2:4 bei der Hertha, 25. Spieltag).

  • In der Rückrunde holte der MSV gute 21 Punkte - nur Hertha und Köln waren da erfolgreicher.

  • Duisburg kletterte auf Rang 11 und steht nun erstmals in dieser Saison nicht im unteren Tabellendrittel (nach den ersten 16 Spieltagen stand man sogar immer unter den letzten Drei).

  • Duisburg hat acht Punkte mehr (36) als vor einem Jahr zu diesem Zeitpunkt (28), die zehn Siege sind jetzt schon so viele wie in der kompletten Vorsaison.

  • Der Frankfurter Kapitän Björn Schlicke stieg mit Duisburg in die Bundesliga auf (2007) und gleich wieder ab; er bestritt insgesamt 113 Punktspiele für die Zebras.

  • Ranisav Jovanovic schoss in seinem letzten Spiel gegen den FSV das 1:0-Siegtor (im April 2012 für Düsseldorf).