Bereits drei Spieltage vor Schluss steht der Abstieg von Regensburg fest. Der Jahn ist ein "würdiger" Tabellenletzter, feierte die wenigsten Siege (als Einzige nur vier) und kassierte die meisten Niederlagen (20).

  • Regensburg gewann nur eines der letzten 23 Spiele (2:0 in Bochum am 21. Spieltag).

  • Seit zehn Partien ist der Jahn sieglos (drei Remis, sieben Niederlagen) - so lange wie kein anderes Team.

  • Auch in der Rückrunde ist der Jahn das schlechteste Team, holte nur sieben Punkte und kassierte die meisten Gegentore (28).

  • Nur Sandhausen holte auswärts weniger Punkte (sieben) als Regensburg (neun).

  • Ebenfalls nur der SVS kassierte auswärts mehr Niederlagen (elf) als der Jahn (zehn).

  • Der Jahn hat in den letzten beiden Auswärtsspielen nicht getroffen - in den zehn Gastspielen zuvor gelang immer mindestens ein Tor.

  • Aalen ist mit 40 Punkten klar der beste Aufsteiger und feierte mehr Siege (zehn) als die beiden anderen Neulinge Sandhausen und Regensburg zusammen (neun).

  • In den letzten sechs Partien gab es für Aalen nur eine Niederlage (0:1 in Köln am 29. Spieltag).

  • Aalen blieb elfmal torlos - nur Dresden und St. Pauli häufiger.

  • Der VfR spielte in den 19 Partien bis zur Winterpause starke acht Mal zu null - in den zwölf Partien 2013 gelang das aber nur einmal (3:0 gegen Union, 30. Spieltag).

  • Aalen ist nach einer 1:0-Führung ungeschlagen (acht Siege, drei Remis).

  • Aalen holte zuhause weniger Punkte (19) als auswärts (21).

  • Zuletzt gelangen Aalen allerdings erstmals seit September zwei Heimsiege hintereinander - zuvor war der VfR siebenmal in Folge zuhause sieglos geblieben.