2. Bundesliga

FCU: Nur die Aufsteiger sind daheim besser

Union ist seit zehn Heimspielen ungeschlagen (6 Siege, 4 Remis) - Vereinsrekord in Liga 2. Nur die Aufsteiger Hertha und Braunschweig feierten mehr Heimsiege als Union (9).

    Duisburg verlor nur eines der letzten acht Auswärtsspiele (2:4 bei der Hertha, 25. Spieltag).

    Union hat nur eines der letzten sechs Spiele gewonnen (1:0 gegen Regensburg, 31. Spieltag), zwei der letzten drei Partien gingen verloren.

    Die Berliner haben nur noch eine ausgeglichene Bilanz und zwei Punkte weniger auf dem Konto als vor einem Jahr nach 32 Spieltagen.

    Duisburg ist seit sieben Spielen ungeschlagen: Zunächst gab es drei Siege, dann zuletzt viermal in Folge ein Remis.

    Für den MSV ist das die beste Serie seit Ende 2009 (auch damals sieben Spiele ungeschlagen).

    Duisburg kassierte in den letzten elf Spielen nur eine Niederlage (2:4 bei der Hertha, 25. Spieltag).

    Union ist gegen Duisburg seit fünf Zweitligapartien ungeschlagen (drei Siege, zwei Unentschieden).

    Der MSV erzielte in den sechs Zweiliga-Gastspielen an der Alten Försterei nur vier Tore - nie mehr als eines pro Partie.

    Dennoch bringen es die Duisburger bei Union auf eine ausgeglichene Bilanz (zwei Siege, zwei Remis, zwei Niederlagen).

    Der Ex-Duisburger Simon Terodde erzielte in den vergangenen beiden Partien gegen den MSV jeweils ein Tor.

    Sören Brandy erzielte in seiner Zweitligakarriere gegen keinen Verein mehr Tore als gegen Union (drei) - am 13. September 2009 gelang ihm an der Alten Försterei sein erstes Zweitligator überhaupt (für Paderborn).