2. Bundesliga

Absteiger Sandhausen riss das Ruder herum - folgt Cottbus?

Nach vier Niederlagen in Folge und sieben Spielen ohne Sieg hatte Sandhausen zuletzt gegen Ingolstadt wieder ein Erfolgserlebnis und gewann 3:1 - dennoch steht der Abstieg nach dem 32. Spieltag fest.

    Cottbus gewann nur eines der letzten sieben Spiele (4:2 gegen Kaiserslautern, 31. Spieltag).

    In der Rückrunde gewann Cottbus überhaupt nur drei der 15 Spiele - lediglich Absteiger Regensburg weniger.

    In der Rückrunde schoss Cottbus zudem die wenigsten Tore (nur 12 in 15 Partien).

    Cottbus hat nur eines der letzten sieben Heimspiele verloren (0:2 gegen Bochum, 29. Spieltag).

    Sandhausen ist mit sieben Punkten das schwächste Auswärtsteam der Liga.

    Sandhausen kassierte auswärts die meisten Niederlagen (11, wie Regensburg).

    Sandhausen gewann beide bisherigen Pflichtspiele gegen Cottbus: Am 20. August 2012 gab es im DFB-Pokal einen 3:0-Erfolg, am 28. November 2012 in der 2. Bundesliga einen 3:1-Sieg.

    Beide Duelle fanden in Sandhausen statt, nun gastiert der SVS erstmals in der Lausitz.

    Energie-Keeper Thorsten Kirschbaum bestritt 09/10 in der Dritten Liga 20 Spiele für Sandhausen und wechselte anschließend zum FCE.

    Regis Dorn schnürte gegen Cottbus dreimal einen Doppelpack - einmal für Freiburg in der Bundesliga, zweimal für Offenbach in der 2. Bundesliga.