2. Bundesliga

Schlägt Idrissou gegen Paderborn wieder zu?

Mohamadou Idrissou erzielte vergangene Saison in beiden Spielen gegen Paderborn jeweils ein Tor.

    Der SCP gewann noch nie ein Zweitligaspiel gegen Kaiserslautern (vier Remis, vier Niederlagen).

    Der FCK spielte in seiner Zweitliga-Historie gegen keinen anderen Verein so oft wie gegen Paderborn (achtmal), ohne auch nur einmal zu verlieren.

    In den acht Duellen blieb Paderborn siebenmal torlos und verbuchte nur einen einzigen Treffer - bezeichnenderweise durch ein Eigentor von FCK-Verteidiger Leon Jessen beim 1:1-Heimremis in der Vorsaison.

    In drei der vier Heimspiele gegen die Pfälzer holte der SCP aber zumindest einen Punkt. Die einzige Heimniederlage datiert vom 4. Februar 2007 (0:1).

    11/12 legte Paderborn eine Rekordsaison hin (17 Siege, 7 Niederlagen, 61 Punkte) - dieses Niveau war natürlich nicht zu halten: Diesmal gab es doppelt so viele Niederlagen (14), am Ende holte der SCP 19 Punkte weniger als in der Vorsaison

    Kaiserslautern feierte "nur" 15 Siege - in den beiden Aufstiegsjahren der Pfälzer waren es jeweils 19

    Erstmals seit sieben Jahren reichten wieder weniger als 60 Punkte für Platz 3 (FCK 58)

    Paderborn feierte nur fünf Heimsiege - so wenige waren es sonst nur in der Abstiegssaison 07/08

    Nur Hertha und Braunschweig feierten mehr Auswärtssiege als der FCK (6)