2. Bundesliga

Wie verdaut der FCK die Pleite?

Nach zwei Siegen kassierte Kaiserslautern zuletzt in Fürth die erste Niederlage (1:2) und büßte somit Tabellenplatz 2 ein.

    Seit dem Bundesliga-Abstieg 2012 stand Kaiserslautern in der 2. Liga nach allen 37 Spieltagen im oberen Tabellendrittel.

    In den saisonübergreifend letzten 13 Zweitligaspielen traf der FCK immer - ligaweit die aktuell längste derartige Serie und Einstellung des Vereinsrekords in Liga zwei.

    Kaiserslautern hat saisonübergreifend fünf der letzten sechs Heimspiele gewonnen - und zwar meist klar und mit vielen Toren (4:1, 3:1 und dreimal 3:0).

    Nach zwei Siegen kassierte Aue zuletzt gegen Aalen die erste Niederlage (0:1). Schon im Pokal hatte der FCE in Osnabrück zu null verloren (0:3).

    Von den letzten sechs Auswärtsspielen hat Aue nur eines verloren (2:3 bei Hertha BSC).

    Seit Anfang 2012 punktete Aue nur einmal auswärts nach einem Rückstand (1:1 in Braunschweig am 30. Spieltag 12/13).

    Aue gewann nur eins von sechs Zweitligaduellen gegen Kaiserslautern (zudem zwei Unentschieden und drei Niederlagen); im März 2007 gab es einen 1:0-Heimsieg.

    Auf dem Betzenberg hat Aue alle drei Gastspiele verloren (0:3, 0:2 und letzte Saison mit 1:4).

    Im letzten Aufeinandertreffen im April in Aue blamierte sich der FCK, kassierte kurz vor Schluss trotz zwei Mann mehr auf dem Platz noch den 1:1-Ausgleich.

    Mohamadou Idrissou hat keines seiner sieben Zweitligaspiele gegen Aue verloren (fünf Siege, zwei Unentschieden).

    Ronny König hat in sieben Zweitligaspielen gegen Kaiserslautern vier Tore erzielt.

    In der 2. Bundesliga trifft Falko Götz erstmals auf Kaiserslautern - in der Bundesliga blieb er in sieben Spielen als Trainer von Hertha BSC bzw. 1860 München gegen den 1. FC Kaiserslautern ohne Niederlage (sechs Siege, ein Unentschieden).