2. Bundesliga

Vorteil für die Heimmannschaft

Köln - Der SV Darmstadt 98 entschied das letzte Pflichtspielduell gegen den FC St. Pauli im August 2001 für sich. Im DFB-Pokal gab es einen 3:1-Heimsieg.

    In der 2. Bundesliga gab es in acht Partien zwischen beiden Teams (1984 bis 1992) nie einen Auswärtssieg (sechs Heimsiege, zwei Remis).

    Ronny König hat von seinen neun Spielen gegen St. Pauli nur zwei gewonnen, in diesen beiden Partien gehörte er dann zu den Torschützen (jeweils für Aue); traf er nicht gegen die Kiezkicker, gab es für sein Team also auch nie einen Sieg.

    St. Pauli ist seit sieben Spielen sieglos. Den letzten Sieg gab es mit 3:0 am 4.10.2014 gegen Union, 9. Spieltag.

    Nur Ingolstadt verlor seltener (ein Mal) als Darmstadt (zwei Mal). Die Lilien sind seit sieben Spielen ungeschlagen. Die letzte Niederlage gab es mit 1:4 am 5.10.2014 gegen Düsseldorf, 9. Spieltag.

    Darmstadt blieb in den letzten drei Spielen ohne Torerfolg.

    Nur in den Partien mit Beteiligung von Bochum fielen mehr Tore (54) als in den Spielen von St. Pauli (53).

    Nur die Spieler von Aalen sahen seltener die Gelbe Karte (24 Mal) als die Akteure von Darmstadt (29 Mal).

    St. Pauli kassierte am häufigsten mindestens drei Gegentore in einem Spiel (acht Mal).

    St. Pauli setzte von allen Mannschaften die meisten Spieler ein (28).

    Darmstadt hat in der laufenden Spielzeit noch keinen Strafstoß verursacht.

    Einzig Kaiserslautern lag in mehr Partien in Führung (zwölf Mal) als Darmstadt (elf).

    Darmstadt hat keines der 11 Spiele verloren, in denen man den Treffer zur 1:0-Führung erzielt hatte.

    Darmstadt spielte ligaweit auswärts am häufigsten Unentschieden (sechs Mal).

    St. Pauli verlor die letzten drei Heimspiele.