Der FC St. Pauli könnte erstmals in dieser Saison drei Mal in Folge ungeschlagen bleiben, hat zuletzt vier Punkte aus zwei Spielen geholt. Und die Chancen für diese Mini-Serie scheinen gut, schließlich hat der Gegner vom 9. Spieltag, der FC Ingolstadt, als einzige Mannschaft schon sechs Partien verloren.

  • Ingolstadt gewann nur eines der insgesamt sechs Duelle gegen St. Pauli: Am 11. Dezember 2011 erzielte Ahmed Akaichi kurz vor Abpfiff den 1:0-Siegtreffer für die Schanzer.

  • An den letzten sieben Spieltagen pendelte St. Pauli auf den Plätzen 6 bis 12.

  • Nach nur einem Treffer in den ersten drei Spielen hat St. Pauli in den letzten fünf Spielen immer mindestens ein Mal getroffen.

  • In den letzten fünf Spielen hat St. Pauli drei Mal nach einem Rückstand gepunktet (1:1 gegen Düsseldorf, 2:2 in Bochum und 2:1 gegen Dresden) und ein Mal nach einem Vorsprung verloren (bei Union 2:3 nach 2:0-Führung).

  • St. Pauli ist in der laufenden Spielzeit noch ohne Auswärtssieg.

  • Ingolstadt kassierte ligaweit die meisten Heimniederlagen (drei).

  • Schon in der letzten Saison gelangen dem FCI nur vier Heimsiege (nur Regensburg hatte weniger).

  • In der letzten Saison kassierte der FCI in der gesamten Hinrunde nur fünf Niederlagen.

  • Seit dem 2. Spieltag belegt Ingolstadt einen direkten Abstiegsplatz.

  • Letzte Saison wurden in beiden Begegnungen die Punkte geteilt (0:0 im Audi Sportpark, 1:1 am Millerntor).

  • Marco Kurz und Michael Frontzeck standen sich als Spieler und Trainer bisher nur in der Bundesliga gegenüber, das Trainerduell gewann Kurz vor drei Jahren 3:0 mit Kaiserslautern gegen Mönchengladbach.

  • Ralph Gunesch spielte von 2007 bis Januar 2012 für St. Pauli (ein Tor in 86 Zweitligaspielen für die Kiezkicker), wechselte dann zu Ingolstadt.